Fußball WM
Schweizer Verband lobt Rekordprämie aus

Der Schweizer Fußball-Verband hat für das Erreichen der WM in Südafrika eine Rekordprämie von 80 000 Euro pro Spieler ausgeschrieben. Das Extrageld soll Motivationshilfe sein.

Für die Spieler der Schweizer Nationalmannschaft hat der Kampf um die Qualifikation zur WM 2010 nun auch seinen finanziellen Anreiz. Der Verband lobte am Freitag die Rekordprämie von knapp 80. 000 Euro pro Spieler für das Erreichen der Endrunde in Südafrika aus. Nach der erfolgreichen Qualifikation für die WM 2006 in Deutschland, wo die Eidgenossen im Achtelfinale an der Ukraine scheiterten, mussten sich die Profis noch mit rund 66 000 Euro begnügen.

Für die Spieler der "Nati" könnte sich die peinliche 1: 2-Heimniederlage im jüngsten Qualifikationsspiel gegen Luxemburg so auf kuriose Art und Weise gelohnt zu haben. "Wir wollten dem Team zeigen, dass wir weiterhin an es glauben", sagte der Nationalmannschafts-Delegierte des Verbandes, Ernst Lämmli.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%