Fußball WM
Spanien im Schongang zur WM

Auch mit geringem Einsatz konnte sich die spanische Nationalmannschaft durch ein 1:1 (0:0) in Bratislava gegen die Slowakei für die WM 2006 qualifizieren. Das WM-Ticket war dank des 5:1 aus dem Hinspiel nie in Gefahr.

Spanien gab sich im Play-off-Rückspiel keine Blöße und hat sich im Schongang zum 12. Mal für eine Fußball-Weltmeisterschaft qualifiziert. Der WM-Gastgeber von 1982 kam in der Slowakei zu einem 1:1 (0:0) und geriet nach dem 5:1-Erfolg im Hinspiel nicht mehr in Gefahr.

Filip Holosko hatte die Gastgeber in der 50. Minute in Führung gebracht, der eingewechselte David Villa (71.) glich für die Iberer aus. In Bratislava taten die Gäste allerdings nicht mehr als nötig. Den Slowaken fehlten ohne den verletzten Torjäger Marek Mintal vom Bundesligisten 1. FC Nürnberg die Mittel im Angriff, um in der von Schiedsrichter Markus Merk (Kaiserslautern) geleiteten Partie, für eine Sensation zu sorgen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%