Fußball WM
"Squadra Azzurra" in Rom euphorisch empfangen

Zehntausende Tifosi haben die italienische Nationalmannschaft auf dem Militärflughafen Pratica di Mare in Rom empfangen und den neuen Weltmeister bejubelt. Weitere 5 000 Fans versammelten sich vor dem Regierungssitz.

Weltmeister Italien ist auf dem römischen Militärflughafen Pratica di Mare von zehntausenden Tifosi begeistert empfangen worden. Die Fans, die einen Tag nach dem Finalerfolg der Italiener gegen Frankreich in Berlin stundenlang auf die Rückkehr der Nationalelf gewartet hatten, schwenkten italienische Fahnen und feierten die Spieler mit Sprechchören, als die Maschine um 18.36 Uhr landete. Das Flugzeug der "Squadra Azzurra" war von Kampfjets der "Frecce Tricolori" eskortiert worden, die die Tifosi mit Kunststücken zu Ehren des Teams begeisterten. Trainer Marcello Lippi und Kapitän Fabio Cannavaro mit dem Weltpokal in der Hand kletterten als Erste aus dem Flugzeug.

Unzählige jubelnde Tifosi säumten auch die Straßen, als sich der Mannschaftsbus anschließend den Weg zum Regierungssitz in Rom bahnte, wo der italienische Ministerpräsident Romano Prodi die Mannschaft empfing. "Ich weiß nicht, ob wir im siebten oder sechsten Himmel sind, aber wir sind ganz weit da oben", sagte Marcello Lippi völlig überwältigt.

Staatspräsident Giorgio Napolitano kündigte an, dem Team den Ehrenorden der Republik verleihen zu wollen. Im Anschluss an den Empfang zeigte sich die Mannschaft im Circus Maximus den Fans.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%