Fußball WM
Storck neuer Trainer in Kasachstan

Bernd Storck wird Interimstrainer der Nationalmannschaft von Kasachstan. Der ehemalige Bundesliga-Profi beerbt den Niederländer Arno Pijpers, der am Montag entlassen wurde.

Der ehemalige Bundesliga und Co-Trainer-Profi von Chefcoach Jürgen Röber bei Borussia Dortmund, Bernd Storck, wird Interims-Nationaltrainer von Kasachstan. Der 45-Jährige, der zurzeit die U21 der ehemalige Sowjetrepublik betreut, wird die Auswahl allerdings nur im kommenden WM-Qualifikationsspiel am 11. Oktober in England betreuen. Erst danach soll ein neuer Cheftrainer ernannt werden.

Pijpers nach zwei Niederlagen entlassen

Am Montag hatte der Verband den niederländischen Coach Arno Pijpers entlassen. Der 49-jährige Niederländer, der noch einen Vertrag bis 2010 hatte, wurde im Dezember 2005 zum Nationaltrainer ernannt, nachdem er zuvor in Estland gearbeitet hatte. In der WM-Qualifikation hatte Pijpers zunächst einen 3:0-Erfolg gegen Andorra gefeiert, zuletzt gab es jedoch Niederlagen gegen Kroatien und die Ukraine. Danach sah sich der Verband zum Handeln gezwungen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%