Fußball WM
Südafrika stellt Logo für WM 2010 vor

Ein dunkelhäutiger Fußballer beim Fallrückzieher ziert das Logo der WM 2010 in Südafrika. "Wir wollen den Fußball nutzen, um die Wunden des Krieges zu heilen", sagte UN-Generalsekretär Kofi Annan bei der Vorstellung.

Nach der WM ist vor der WM: In Anwesenheit von UN-Generalsekretär Kofi Annan ist am Freitag im Rahmen einer Show bestehend aus Tanz und Musik im Berliner Tempodrom das Logo für die Fußball-WM 2010 in Südafrika enthüllt worden. Es zeigt einen abstrakten, dunkelhäutigen Fußballspieler im Ansatz zu einem Fallrückzieher. Grüne, gelbe, rote und blaue Streifen dahinter verleihen dem Bild viel Dynamik. "Wir wollen den Fußball nutzen, um die Wunden des Krieges zu heilen", sagte Annan und plädierte zugleich für mehr Gerechtigkeit weltweit.

WM-Pokal soll in Afrika bleiben

Mit großen Ankündigungen von Südafrikas Präsident Thabo Mbeki hatte die Veranstaltung zuvor begonnen. "Wir haben unser Versprechen eingelöst und die Apartheid besiegt und werden uns auch an das Versprechen halten, 2010 die erfolgreichste WM der Geschichte zu veranstalten", sagte der Staatschef. 2010 werde für Afrika, was 1954 der WM-Sieg für Deutschland gewesen sei. Zugleich kündigte er an, den WM-Pokal in vier Jahren in Afrika behalten zu wollen.

Unterstützung für Südafrika, das als erstes afrikanisches Land eine WM ausrichtet, sagte Fifa-Präsident Joseph Blatter zu: "Die ganze Welt vertraut ihnen. Die Fifa-Familie mit mehr als einer 1 Milliarde Menschen steht hinter Südafrika."

Blatter kündigt "afrikanische WM" an

Deutschland und die Fifa würden die positiven Emotionen weitertragen, die es bei den Fanfesten gegeben habe. Es werde aber eine ganz andere WM als in Deutschland. "Es wird eine afrikanische WM", sagte Blatter.

Die Entwicklung des Logos dauerte ein Jahr. Es stehe für Dynamik, Energie und solle zeigen, das Afrika ein Kontinent des Schmerzes sei, der Musik und des Tanzes, hieß es. In seiner Rede lobte UN-Generalsekretär Annan zugleich die WM 2006: "Auch wenn Deutschland nicht im Finale steht, hat es schon gewonnen, denn es hat die beste WM aller Zeiten ausgerichtet und die Nation in dieser Anstrengung vereint."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%