Fußball WM
Südkoreas Advocaat will Sieg gegen Frankreich

Südkoreas Trainer Dick Advocaat hat vor dem zweiten WM-Spiel und dem dritten Anlauf gegen Frankreich einen Sieg seiner Mannschaft gefordert. "Jetzt ist es Zeit, sie zu schlagen", sagte der 64 Jahre alte Niederländer.

Trainer Dick Advocaat fordert für das zweite Vorrunden-Spiel der südkoreanischen Nationalmannschaft am Sonntag gegen Frankreich einen Sieg gegen den Weltmeister von 1998. "Die ersten beiden Spiele gegen Frankreich haben wir verloren. Jetzt ist es Zeit, sie zu schlagen", sagte der 64 Jahre alte Niederländer nach einem öffentlichen Training in der Leverkusener Bayarena zwei Tage nach dem 2:1-Auftakterfolg seiner Mannschaft gegen Togo.

Zweimal trafen die Asiaten bislang auf die Equipe Tricolore, beide Spiele endeten mit einer Niederlage. Während die Südkoreaner beim 0:5 beim Confederations-Cup 2001 noch chancenlos waren, ging ein Freundschaftsspiel ein Jahr später nur knapp mit 2:3 verloren. "Es wird sehr schwer für uns, aber Frankreich steht nach dem 0:0 gegen die Schweiz unter Druck", so Advocaat weiter.

Im letzten Vorrunden-Spiel der Gruppe G trifft Südkorea, das während der Weltmeisterschaft im Grandhotel Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach residiert, am 23. Juni in Hannover auf die Schweiz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%