Fußball WM
Teilnehmerfeld der Frauen-WM nimmt Konturen an

Das Teilnehmerfeld der Frauenfußball-WM (10. bis 30. September) in China ist fast komplett. Am Sonntag sicherte sich die japanische Auswahl den 15. und vorletzten Startplatz.

Das Feld der Frauenfußball-WM (10. bis 30. September) in China nimmt feste Konturen an. Am Sonntag sicherte sich Japan den 15. und vorletzten Startplatz. Die Japanerinnen verloren zwar ihr Play-off-Spiel vor 40 000 Zuschauern in Toluca gegen Mexiko mit 1:2, hatten aber das Hinspiel vor einer Woche mit 2:0 für sich entschieden. Um den letzten Startplatz streiten sich die Teams aus Ozeanien im April. Die Auslosung der vier WM-Gruppen findet am 22. April im chinesischen Wuhan statt.

Die Gastgeberinnen sind unterdessen auf der Suche nach einer neuen Trainerin offenbar fündig geworden. Nach der Absage der ehemaligen deutschen Nationaltrainerin Tina Theune-Meyer soll die Schwedin Marika Domansky-Lyfors die Chinesinnen auf die WM vorbereiten.

Die bisher feststehenden WM-Teilnehmer im Überblick:

Deutschland (Titelverteidiger), China (Gastgeber), Argentinien, Brasilien, Kanada, USA, Nigeria, Ghana, Nordkorea, Australien, Norwegen, Schweden, England, Dänemark, Japan.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%