Fußball WM
Ticketkontingent bei der WM wird erhöht

Für die WM werden 140 000 zusätzliche Tickets zur Verfügung gestellt. Diese waren zunächst aufgrund von Sicherheitsreserven zurückgehalten worden. Die Gesamtkapazität steigt damit auf 3 070 000 Eintrittskarten an.

Neue Hoffnung für alle, die noch keine Tickets für die WM (9. Juni bis 9. Juli) besitzen: Das Organisationskomitee (OK) hat am Mittwoch entschieden, 140 000 weitere Eintrittkarten in Umlauf zu bringen und damit das gesamte Kontingent auf 3 070 000 zu steigern.

"Eine Erhöhung dieser Gesamt-Kapazität ergab sich, weil Sicherheitsreserven aufgelöst wurden und immer präzisere Sitzpläne in den Stadien verfügbar sind. Zusätzlich ausgewiesen haben wir auch sichtbehinderte Plätze. Diese sind heiß begehrt, zumal sie jeweils 40 Prozent günstiger sind, dennoch aber eine gute Sicht auf das Spielfeld bieten", erklärte OK-Vizepräsident, Horst R. Schmidt.

Bereits am 15. Februar startet im Internet die vierte Verkaufsphase nach dem Prinzip "first come, first served", wobei sich der Umfang des Ticket-Angebots nach den bis dahin eingegangen Rückläufern richtet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%