Fußball WM
Totti läuft zum Comeback gegen die Schweiz auf

Francesco Totti wird beim WM-Test gegen die Schweiz sein Comeback in der italienischen Nationalmannschaft feiern. "Ich habe in den vergangenen Wochen hart gearbeitet und ich fühle mich sehr gut", sagte der Kapitän.

Beim WM-Test der italienischen Nationalmannschaft am Mittwoch (20.50 Uhr) in Genf gegen Gastegeber Schweiz gibt es ein Wiedersehen mit Kapitän Francesco Totti. "Ich habe in den vergangenen Wochen hart gearbeitet und ich fühle mich sehr gut", erklärte der Offensivspieler des AS Rom, der sich Mitte Februar einen Wadenbeinbruch zugezogen hatte.

Perrotta angeschlagen

Damit kann Trainer Marcello Lippi auch bei der Weltmeisterschaft in Deutschland (9. Juni bis 9. Juli) auf seinen Superstar bauen. Verzichten muss Lippi gegen die Eidgenossen jedoch höchstwahrscheinlich auf Simone Perrotta. Der Mittelfeldspieler des AS Rom zog sich am Dienstag im Training eine Knöchelverletzung zu. Perrotta wurde zunächst mit Eis behandelt und muss sich nun einer Kernspintomographie unterziehen.

Die Italiener treffen in der Gruppe E auf Ghana (12. Juni/Hannover), die USA (17. Juni/Kaiserslautern) und Tschechien (22. Juni/Hamburg).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%