Fußball WM
"Tre Kronor" mit Rückenwind gelandet

Mit Rückenwind im Gepäck ist die schwedische Nationalmannschaft am Samstag knapp 20 Minuten zu früh in Bremen gelandet. Nach der Ankunft am Flughafen reisten die "Tre Kronor" ins Bremer Park-Hotel.

Die schwedische Nationalmannschaft ist am Samstag mit Rückenwind und einer gehörigen Portion Optimismus in Deutschland angekommen. Knapp 20 Minuten eher als geplant landete der Tross in Bremen. Etwa 150 Fans sowie Bremens Bürgermeister Torsten Röwerkamp waren zur Begrüßung erschienen. Nach der Landung des Fluges TF 907 aus Stockholm wurden die Skandinavier per Bus ins Bremer Park-Hotel gefahren, ihrem WM-Quartier für die Endrunde in Deutschland.

Der ehemalige Vize-Weltmeister hatte sich schon sehr früh unmittelbar nach der Auslosung im Dezember vergangenen Jahres für das idyllisch im Bürgerpark gelegene Fünf-Sterne-Etablissement entschieden. Die Trainingseinheiten der Schweden finden auf Platz elf des Weserstadions statt, wo üblicherweise die Regionalliga-Mannschaft von Werder Bremen II ihre Punktspiele austrägt.

Überstehen der Vorrunde als Ziel

"Wir waren in mehr als einem Dutzend deutschen Städten und haben uns für Bremen entschieden, weil die Spieler sowohl ein ruhiges Hotel wollten als auch die Möglichkeit, hin und wieder einen Stadtbummel machen zu können. Beides ist hier auf engem Raum möglich", sagte Schwedens Nationaltrainer Lars Lagerbäck. Der Coach gab als erstes sportliches Ziel das Überstehen der Vorrunde aus.

Bislang haben die "Tre Kronor" noch keine Testpartien geplant, dafür ist bereits am Pfingstsonntag (11.30 Uhr) ein öffentliches Training vorgesehen. 90 Minuten vorher landet das WM-Team von Trinidad und Tobago auf dem Bremer Flughafen Neuenland und bezieht anschließend sein Quartier im niedersächsischen Rotenburg an der Wümme, 40 Kilometer westlich der Hansestadt. Schweden und Trinidad-Tobago treffen am 10. Juni in Dortmund aufeinander.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%