Fußball WM
Ukraine schießt sich gegen Costa Rica warm

Der deutsche WM-Auftaktgegner Costa Rica hat in einem Vorbereitungsspiel gegen die Ukraine eine 0:4-Niederlage kassiert. Nazarenko (27.), Worobej (33.), Kalinichenko (38.) und Belik (56.) trafen für den WM-Neuling.

Knapp zwei Wochen vor Turnierbeginn hat sich der deutsche Gruppengegner Costa Rica noch nicht in WM-Form präsentiert. Zwölf Tage vor dem Eröffnungsspiel am 9. Juni in München gegen die Mannschaft von Bundestrainer Jürgen Klinsmann kassierten die Mittelamerikaner eine 0:4 (0:3)-Pleite beim WM-Neuling Ukraine.

Dabei zeigten die Osteuropäer ohne ihren angeschlagenen Superstar Andrej Schewtschenko den "Ticos" vor allem in der ersten Halbzeit die Grenzen auf. Sergej Nasarenko (35.), Andrej Worobej (39.) und Maxim Kalinitschenko (40.) schossen bereits vor der Pause einen 3:0-Vorsprung für die Gastgeber heraus, die auch auf ihren verletzten Stürmer Sergej Rebrow verzichten mussten.

Zur Halbzeit wechselte Trainer Oleg Blochin munter durch. Doch zum vierten Treffer durch Alexej Belik (55.) reichte es dennoch. Im zweiten Durchgang kam auch der Leverkusener Andrej Woronin zum Einsatz. Costa Rica, das schon am vergangenen Donnerstag bei einem 0:2 gegen eine katalanische Auswahl eine schwache Leistung geboten hatte, enttäuschte auf der ganzen Linie. Am Dienstag bestreiten die "Ticos" in Jablonec gegen Tschechien ihren nächsten WM-Test.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%