Fußball WM
Verletzter Tanaka fällt für die WM aus

Makoto Tanaka wird der japanischen Nationalmannschaft bei der WM fehlen. Der Verteidiger hatte sich beim 2:2 im Test gegen Deutschland am Oberschenkel verletzt. Des Weiteren sorgt man sich um Stürmer Akira Kaji.

Asienmeister Japan klagt nach dem 2:2 im Länderspiel gegen Deutschland am Dienstag über den Ausfall von Verteidiger Makoto Tanaka für die WM-Endrunde (9. Juni bis 9. Juli). Der 30-Jährige trat wegen einer Oberschenkelverletzung bereits die Heimreise an. Nationaltrainer Zico nominierte Teruyuki Moniwa vom FC Tokio nach.

Sorgen gibt es bei den Japanern auch um Stürmer Akira Kaji. Der 43-malige Nationalspieler musste im Spiel gegen die DFB-Auswahl in der 39. Minute wegen einer Knieverletzung nach einem Foulspiel von Bastian Schweinsteiger ausgewechselt werden. Nach Angaben der Teamärzte soll er aber zum Auftaktspiel gegen Australien in Kaiserslautern (12. Juni) wieder fit werden. Japan hat bis einen Tag vor der ersten Partie Zeit, verletzte Spieler auszutauschen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%