Fußball WM
Villar kann sich WM-Comeback vorstellen

Paraguays Stammtorwart Justo Villar, der im Spiel gegen England am Samstag verletzt ausgewechselt werden musste, kann sich ein WM-Comeback vorstellen. "Im Achtelfinale könnte ich vielleicht wieder dabei sein", so Villar.

Paraguays Stammtorwart Justo Villar hat einen Tag nach der 0:1-Niederlage im Auftaktspiel der Gruppe B gegen England die Hoffnung auf ein WM-Comeback noch nicht abgehakt. "Im Achtelfinale könnte ich vielleicht wieder dabei sein", sagte der 28-Jährige am Sonntagmittag im Trainingsquartier in Oberhaching.

Villar hatte ohne Einwirkung eines Gegenspielers nach einer ersten Diagnose einen Muskelfaserriss in der rechten Wade erlitten und wurde bereits in der achten Minute durch Aldo Bobadilla ersetzt. Genauen Aufschluss über die Verletzung soll eine Ultraschall-Untersuchung am Montag um zehn Uhr in der Münchner Gemeinschaftspraxis der beiden Bayern-Mannschaftsärzte Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt und Dr. Wolfgang Peter bringen.

Gamarra soll spielen können

Die gleiche Untersuchung soll auch bei Linksverteidiger Delio Cesar Toledo erfolgen, der mit einer Muskelverhärtung im linken Oberschenkel aus Frankfurt/Main zurückkehrte. Leicht angeschlagen ist zudem Carlos Gamarra (Prellung in der linken Wade), dem das Eigentor gegen England in der dritten Minute unterlaufen war. Der Einsatz der beiden am Donnerstag in Berlin gegen Schweden ist laut Mannschaftsarzt Dr. Osvaldo Pangrazio nicht ernsthaft in Gefahr.

Hoffnung machte Pangrazio, der in Deutschland Medizin studiert hat, auch Roque Santa Cruz. "Er braucht einfach Spielpraxis. In den nächsten Spielen werden wir einen anderen Roque erleben. Die Angst ist vorbei", sagte Pangrazio. Bis zum möglichen Achtelfinale sei der Trainingsrückstand aufzuholen.

Der Stürmer hatte bei seinem ersten Einsatz über 90 Minuten nach seinem Kreuzbandriss im Oktober und der jüngsten Trainingspause wegen einer Innenbandreizung im Knie eine unauffällige Leistung geboten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%