Fußball WM
WM-Countdown: Noch 27 Tage bis zum ersten Anpfiff

Die Rockband "Fury in the Slaughterhouse" wird ihren Song "Won´t forget these days" eigens zur Fußball-WM neu produzieren. Für das Projekt haben sich auch andere heimische Musik-Größen zur Verfügung gestellt.

Auch Pay-TV-Sender Premiere gönnt sich zur Fußball-WM einen prägnanten Titel-Song. Die Rockgruppe "Fury in the Slaughterhouse" wird dafür den Klassiker "Won´t forget these days" in einer erneuerten Form aufnehmen. "17 erfolgreiche deutsche Künstler stehen im Team der deutschen Musik-Nationalmannschaft", sagt "Fury"-Mitglied Thorsten Wingenfelder: "Es war uns wichtig, dass deutsche Interpreten dafür sorgen, dass die WM im eigenen Land auch musikalisch unvergesslich bleibt."

Neben "Fury in the Slaughterhouse" wirken Wolfgang Niedecken von BAP, Heinz Rudolf Kunze, Thomas Anders, Jasmin Wagner, Laith Al-Deen, "Superstar" Alexander Klaws, der Schauspieler Jan Josef Liefers und die Fußball-Profis Andreas "Zecke" Neuendorf, Andreas Hinkel, Per Mertesacker und Thomas Brdaric mit.

"Won´t Forget These Days "06" wird erstmals am Samstag im Rahmen der Berichterstattung zum Finale der Fußball-Bundesliga bei Premiere vorgestellt. Das komplette Musikvideo läuft ab 19.15 Uhr. Im Anschluss zeigt Premiere ein "Making of"-Video.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%