Fußball WM
WM-Countdown: Noch 41 Tage bis zum ersten Anpfiff

Im Hamburger Museum für Völkerkunde startet am Sonntag die Ausstellung "Faszination Fußball". Das Museum präsentiert dabei auf 1 000 Quadratmetern rund 2000 Exponate aus mehr als 70 Ländern.

Am Sonntag um 11.00 Uhr wird im Hamburger Museum für Völkerkunde die Ausstellung "Faszination Fußball" eröffnet. Das Museum präsentiert dabei in enger Zusammenarbeit mit den vier einzigen nationalen Fußball-Museen der Welt aus Schottland, England, China und Uruguay insgesamt rund 2000 Exponate aus mehr als 70 Ländern auf 1 000 Quadratmetern.

"Ich habe schon an vielen Ausstellungen teilgenommen", erklärte der Direktor des schottischen Fußball-Museums in Glasgow, Richard Mcbrearty, "aber im nächsten halben Jahr ist dies die wichtigste Ausstellung der Fußballwelt."

Die Ausstellung ist ein offizieller Beitrag des Kunst- und Kulturprogramms der Bundesregierung anlässlich der Fußball-WM. Dabei werden auf dem Rundgang unter anderem die unterschiedlichen Anfänge des Spiels dargestellt, als auch neuere Entwicklungen wie die Ausprägung einer bestimmten Fankultur. Ein Glanzstück ist der älteste noch erhaltene Fußball der Welt aus dem schottischen Sterling Castle, der etwa aus dem Jahr 1 540 stammt. "Wir geben 15 verschiedene Antworten darauf, wer den Fußball erfunden hat", sagt Museumsdirektor Wulf Köpke, "und alle sind richtig."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%