Fußball WM
WM-Countdown: Noch 55 Tage bis zum ersten Anpfiff

Das Mobilfunk-Unternehmen T-Mobile nutzt die WM, um die neue UMTS-Technologie einer breiten Masse schmackhaft zu machen. 20 Partien können sich Handy-Nutzer zum Kampfpreis live aufs Display holen.

Deutschland spielt und kein Fernseher ist in der Nähe. Ein Grauen für den Fan. Bei der WM aber ist das kein Problem mehr. Von insgesamt 20 Partien wird T-Mobile Live-Übertragungen direkt aufs Handy bringen. Voraussetzung ist allerdings ein UMTS-Gerät. Das komplette WM-Angebot soll es bereits für 7,50 Euro geben. Ein Kampf- und Lockpreis für die UMTS-Technologie.

Alle Spiele des deutschen Teams sind in dem Angebot enthalten, ferner alle Partien ab dem Viertelfinale. Außerdem sind 15-minütige Berichte von allen 64 Spielen mit Zusammenfassungen, Interviews und Analysen auf dem Handy-Display zu sehen, die in Zusammenarbeit mit dem Pay-TV-Sender Premiere produziert werden.

Eines ist aber ausgeschlossen. Dass im Stadion die Fans massenhaft bei strittigen Schiedsrichter-Entscheidungen aufs Display ihres Mobiltelefons blicken. Wiederholungen und Extras wie Abseitskameras gibt es nicht. Und ob alle Details wirklich zu erkennen sind, ist auch noch offen. So ein Ball kann auf einem Handy-Bildschirm ganz schön klein werden...

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%