Fußball WM
WM-Countdown: Noch 78 Tage bis zum ersten Anpfiff

Eine nahezu göttliche Eingebung hatte im Vorfeld der Fußball-WM die evangelische Kirche. Vom 25. bis 28. Mai veranstaltet sie in Geithain bei Leipzig eine Mini-WM. Motto: "Lasst die Kicker zu mir kommen."

An einer Massenveranstaltung wie der Fußball-WM kommt auch die evangelische Kirche nicht vorbei. "Lasst die Kicker zu mir kommen" heißt es dabei vom 25. bis 28. Mai salbungsvoll in Geithain bei Leipzig. Nach dem Vorbild der großen Titelkämpfe richtet die evangelische Kirche eine Mini-Fußball-WM mit 32 Mannschaften aus.

Da die sächsische Landeskirche nur 25 Bezirke hat, dürfen sich auch Teams aus anderen deutschen Regionen oder dem Ausland bewerben. Selbst eine Mannschaft der katholischen Kirche hat bereits ihre Teilnahme angekündigt. Ob gemeinsam gebetet wird, ist noch nicht bekannt.

"Jugendliche sollen die Möglichkeit bekommen, auch an der WM teilzunehmen. So haben 300 Leute die Chance, als Akteure und nicht nur Zuschauer bei so einem einmaligen Ereignis dabeizusein", sagt Geithains Pfarrer Markus Helbig als Mitorganisator. Jungen und Mädchen im Alter zwischen 13 und 15 Jahren dürfen mitspielen. Geschlafen wird in einer Schule, wo auch Fans, Eltern oder Cheerleader der Kirchenteams willkommen sind.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%