Fußball WM
WM-Countdown: Noch 81 Tage bis zum ersten Anpfiff

Nichts wünscht sich Eusebio sehnlicher, als einen erneuten Husarenritt Portugals bei einer Fußball-WM. Der Torschützenkönig von 1966 besucht am Montag Berlin, um über die portugiesischen Aussichten zu parlieren.

Genau vierzig Jahre nach Eusebios Sternstunde bei der WM 1966 in England ist der portugiesische Weltstar wieder auf vaterländischer Mission. Damals sicherte sich Eusebio da Silva Ferreira mit neun Treffern die Torjäger-Kanone, am Montag weilt "Europas Fußballer des Jahres 1965" für einen Tag in der Stadt des WM-Endspiels 2006 und will über die Chancen seines Landes bei der Endrunde im Sommer sprechen.

Bei seiner Stippvisite wird der mittlerweile 64-Jährige von den aktuellen Nationalspielern Marco Caneira (Sporting Lissabon) und Armando Teixeira (Benfica Lissabon) begleitet. Eusebio tritt als Botschafter der Imagekampage "Forca Portugal 2006" aus dem Land des Vize-Europameisters auf. Im Zuge der Initiative soll zur WM eine Reihe von Veranstaltungen aus dem Bereich Kultur, Sport, Handel und Tourismus durchgeführt werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%