Fußball WM: WM-OK-Chefin Jones stellt ihre Führungscrew vor

Fußball WM
WM-OK-Chefin Jones stellt ihre Führungscrew vor

Organisations-Chefin Steffi Jones hat ihr fünfköpfiges Führungsteam für die Frauenfußball-WM 2011 in Deutschland vorgestellt. Ende Februar soll ein erstes Budget vorgelegt werden.

Am Freitag hat Organisations-Chefin Steffi Jones ihr fünfköpfiges Führungsteam vorgestellt, mit dem sie für einen reibungslosen Ablauf der Frauenfußball-WM 2011 in Deutschland sorgen will. Im Rahmen der Büro-Eröffnung in Frankfurt wurde als Gesamtkoordinator Uli Wolter vorgestellt, der vor und während der Männer-WM 2006 als Leiter der OK-Außenstelle Leipzig eng eingebunden war. Der 33-Jährige leitet somit die operativen Vorbereitungen für die erste Frauen-WM in Deutschland.

Wolter und Jones zur Seite stehen die frühere Nationalspielerin Doris Fitschen (39), die für den Bereich Marketing verantwortlich zeichnet. Heike Ulrich (38) kümmert sich um die Turnierorganisation, während sich Winfried Naß (54) mit dem Thema Städte/Stadien befasst. Jens Grittner (37), der frühere Pressesprecher im OK 2006, übernimmt den Bereich Kommunikation.

Am Rande des Festaktes wurde zudem bekannt, dass das OK am 29. Februar ein erstes Budget für die WM 2011 vorlegen wird. Im April soll das Logo, im Juni der offizielle WM-Slogan vorgestellt werden. Im Oktober werden die Spielstätten bekannt gegeben. Zwölf Städte hatten sich beworben.

Für die 111-malige Nationalspielerin Jones selbst hat sich seit der Übernahme des Jobs am 1. Januar 2008 bereits eine Menge geändert. Die Weltmeisterin von 2003 muss sich den Förmlichkeiten des durchaus hohen Amtes beugen. "Jetzt fällt es mir manchmal schon schwer, dass ich nicht mehr so einfach drauflos reden kann", gesteht die gebürtige Frankfurterin. "Ich habe keine Angst, aber Respekt vor dieser Aufgabe."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%