Fußball WM
WM-OK lobt Austragungsorte Bielefeld und Bochum

Das Organisationskomitee war von Bielefeld und Bochum als mögliche Austragungsorte der Frauen-WM 2011 "sehr angetan". Eine endgültige Entscheidung fällt am 30. September.

Das Organisationskomitee (OK) der Frauenfußball-WM 2011 in Deutschland hat am Donnerstag seine Inspektionsreise durch die elf Bewerberstädte und-stadien fortgesetzt. Dabei erhielten auch die Arenen in Bielefeld und Bochum gute Noten. "Wir haben zwei Bundesliga-Stadien besichtigt, die sich berechtigterweise Hoffnungen machen, 2011 WM-Spiele auszutragen. Wir sind von der Bereitschaft in Bielefeld und Bochum sehr angetan", lobte OK-Gesamtkoordinator Ulrich Wolter.

Die nächsten Stationen auf der Inspektionsreise des OK sind am Freitag Mönchengladbach und Leverkusen. Berlin und Frankfurt folgen zum Abschluss in der zweiten August-Hälfte. Bis zum 19. September müssen die elf Bewerberstädte die unterzeichneten Verträge an das OK nach Frankfurt zurückgesendet haben. Am 30. September, exakt 1 000 Tage vor dem Anpfiff der WM, sollen in Berlin die Austragungsorte offiziell präsentiert werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%