Fußball WM
WM-Pokal geht auf "Deutschland-Tour"

Der Fifa-WM-Pokal wird vor Beginn der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland zum Wanderpokal umfunktioniert. Ab dem 11. April wird die vom Italiener Bertoni gestaltete Trophäe in 21 deutschen Städten zur Schau gestellt.

Der begehrte Fifa-WM-Pokal wird vor Beginn der Weltmeisterschaft 2006 (9. Juni bis 9. Juli) als Wanderpokal fungieren. Die vom Italiener Bertoni nach einer Skulptur seines Landsmannes Silvio Gazzaniga gestaltete Trophäe wird demnach in 21 deutschen Städten für interessierte Fans zur Schau gestellt, bevor sie schließlich am 9. Juli dem neuen Weltmeister übergeben wird. Ab dem 11. April bis Ende Mai begibt sich der einzige echte Weltpokal auf eine Tournee durch Deutschland.

21 Stationen, meist abseits der Spielorte bei allen Landesverbänden des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in allen 16 Bundesländern, umfasst die Reise. Diese Veranstaltung soll ein Tribut an die Fans und ihren einzigartigen Beitrag zum Fußball sein. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem OK bei der WM-2006-Tour und fiebern dem Auftakt entgegen", erklärte Fifa-Präsident Joseph S. Blatter. WM-OK-Chef Franz Beckenbauer meinte: "Das soll auch ein Dankeschön an die Fans sein."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%