Fußball WM
WM-Trainer tagen in Düsseldorf ohne Klinsmann

Ohne Bundestrainer Jürgen Klinsmann wird am kommenden Montag und Dienstag der Fifa-Workshop in Düsseldorf über die Bühne gehen. Beim Treffen der WM-Coaches wird Klinsmann von Joachim Löw vertreten.

Der Workshop des Fußball-Weltverbandes Fifa am 6. und 7. März in Düsseldorf muss ohne Bundestrainer Jürgen Klinsmann auskommen. "Der Workshop ist eine rein administrative Veranstaltung. Der DFB ist durch Jogi Löw und meine Person mehr als genügend vertreten. Insofern ist die Präsenz von Jürgen Klinsmann nicht notwendig", erklärte Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff.

Auf dem Workshop in der kommenden Woche trifft sich ein Großteil der Nationaltrainer der 32 WM-Teilnehmer in der Landshaupstadt Nordrhein-Westfalens. Dabei sein werden unter anderem Carlos Alberto Parreira von Weltmeister Brasilien, Italiens Coach Marcello Lippi, Englands Teammanager Sven-Göran Eriksson und auch Hollands Bondscoach Marco van Basten. Thema auf dem Workshop ist unter anderem die Verschiebung der Nominierungsfrist - die "Deadline" ist für den 15. Mai angesetzt - um zwei Wochen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%