Fußball WM
Wortmann setzt DFB-Auswahl in Szene

Sönke Wortmann wird während der WM einen dokumentarischen Film über die deutsche Nationalmannschaft drehen. Der Regisseur erhielt vom Weltverband Fifa grünes Licht.

Die deutsche Nationalmannschaft wird Filmstar: Regisseur Sönke Wortmann darf während der Weltmeisterschaft 2006 einen dokumentarischen Film über die DFB-Auswahl drehen. Nach dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) stimmt nun auch der Weltverband Fifa dem Projekt zu, das Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff in die Wege geleitet hat. DFB-Marketing-Chef Horst Lichtner sagte der Süddeutschen Zeitung, es fehle nur noch die letzte Abstimmung der Generalsekretäre Horst R. Schmidt (DFB) und Urs Linsi (Fifa).

Testfilm zum Confed-Cup

Wortmann ("Das Wunder von Bern") hatte die deutsche Mannschaft bereits während des Konföderationen-Cups im vergangenen Sommer mit einer Handkamera exklusiv begleitet und anschließend intern einen Testfilm vorgestellt. Der 20-minütige Streifen war bei Mannschaft und den Verantwortlichen auf Zustimmung gestoßen. Eine Vereinbarung mit der Fifa war erforderlich, weil der Weltverband bei der WM Hausrecht in den Stadien genießt.

Das Projekt von Wortmann basiert auf der Idee eines französischen Film-Autors, der die französische Nationalmannschaft 1998 bis zum Titelgewinn begleitet hatte. Die Dokumentation lief anschließend beim Pay-TV-Sender Canal Plus und im Kino und wurde als Video und DVD erfolgreich verkauft. Auch Wortmanns Film soll bei entsprechendem sportlichen Erfolg zunächst in deutschen Kinos laufen.

Wie DFB-Marketingchef Lichtner erklärte, handele es sich "um ein gemeinsames Projekt von Fifa und DFB". Die Vermarktung des Films liegt federführend in den Händen des Weltverbandes, der DFB hat allerdings schon festgelegt, dass er seinen Gewinn spenden will.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%