Fußball WM
Zico nominiert Takahara für Japans WM-Aufgebot

Der Stürmer des Bundesligisten Hamburger SV, Naohiro Takahara, ist wie erwartet für das 23-köpfige Aufgebot von Japans Nationalmannschaft nominiert worden. Trainer Zico setzt hauptsächlich auf erfahrene Akteure.

Naohiro Takahara von Bundesligist Hamburger SV steht im WM-Kader der japanischen Nationalmannschaft. Der künftige Frankfurter, der sich erst am Sonntag mit der Eintracht auf einen Vertrag bis 2009 einigte, ist einer von sechs "Legionären" im 23-köpfigen Kader von Trainer Zico.

Der brasilianische Coach setzt hauptsächlich auf erfahrene Akteure. Die einzige Überraschung war die Nominierung von Angreifer Seiichiro Maki von JEF United Chiba für Yokohamas Stürmer Tatsuhiko Kubo. "Das ist ein Mannschaft, auf die die Japaner stolz sein können. Wir müssen uns allerdings an den Ergebnissen messen lassen", sagte der "weiße Pele" auf einer Pressekonferenz in Tokio.

Die Nominierung von Maki anstelle von Kubo begründete Zico wie folgt: "Kubo war physisch nicht auf der Höhe. Außerdem ist Maki ein ganz interessanter Spieler, der uns neue Optionen eröffnet." Elf der 23 WM-Kicker standen schon 2002 im japanischen WM-Team, das als Gastgeber damals das Achtelfinale unter dem französischen Trainer Philippe Troussier erreichte.

Die Auswahl Nippons trifft in der WM-Vorrunden-Gruppe F auf Rekord-Weltmeister Brasilien, Australien und Kroatien. "Ich habe in den letzten vier Jahren viel Kritik einstecken müssen, aber ich habe mein Bestes gegeben. Ich bin überzeugt, dass Japan die beste Leistung in Deutschland abrufen wird", äußerte Zico.

Das 23-köpfige WM-Aufgebot Japans:

Tor: Yoshikatsu Kawaguchi (Jubilo Iwata), Yoichi Doi (FC Tokio), Seigo Narazaki (Nagoya Grampus Eight)

Abwehr: Tsuneyasu Miyamoto (Gamba Osaka), Alex (Urawa Reds), Juji Nakazawa (Yokohama F-Marinos), Makoto Tanaka (Jubilo Iwata), Akira Kaji (Gamba Osaka), Keisuke Tsuboi (Urawa Reds), Juichi Komano (Sanfrecce Hiroshima), Koji Nakata (FC Basel)

Mittelfeld: Hidetoshi Nakata (Bolton Wanderers), Shunsuke Nakamura (Celtic Glasgow), Shinji Ono (Urawa Reds), Junichi Inamoto (West Bromwich Albion), Takashi Fukunishi (Jubilo Iwata), Mitsuo Ogasawara (Kashima Antlers), Yasuhito Endo (Gamba Osaka)

Angriff: Atsushi Yanagisawa (Kashima Antlers), Naohiro Takahara (Hamburger SV), Masashi Oguro (Grenoble Foot 38), Keiji Tamada (Nagoya Grampus Eight), Seiichiro Maki (JEF United Chiba)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%