Fußballfans wollen ganz nah bei der WM dabei sein: Zu Hause ist es doch am schönsten

Fußballfans wollen ganz nah bei der WM dabei sein
Zu Hause ist es doch am schönsten

Sorgenfalten auf der Stirn der Reiseveranstalter. Die sonst so reiselustigen Deutschen wollen während der Fußball-WM zu Hause bleiben. Reiseveranstalter locken nun mit Aktionsangeboten und hoffen die Einbußen im Spätsommer wieder wettzumachen.

HB STUTTGART. Die Ziele des Tourismuslandes Deutschland zur Fußball-Weltmeisterschaft vom 9. Juni bis 9. Juli sind hoch gesteckt - die großen Reiseveranstalter sind jedoch nicht ohne Sorge.

"Millionen von Fußballfans werden während der Weltmeisterschaft nicht verreisen", sagte der Sprecher der Stuttgarter Messe, Thomas Brandl, am Donnerstag in Stuttgart. Die Messe hatte vor Beginn der internationalen Touristimesse CMT (14. bis 22. Januar) eine Umfrage zu den Erwartungen der Reiseveranstalter für die Zeit der Weltmeisterschaft gestartet.

Damit das Geschäft im Juni nicht in ein tiefes WM-Loch sackt, werben zahlreiche Veranstalter unter anderem mit Preisaktionen, sagte Brandl. Hoteliers lockten damit, dass die Spiele fern der Heimat im Satelliten-TV zu sehen seien. "Schnäppchenjäger können für Auslandreisen während der WM mit zahlreichen Specials und Aktionsangeboten rechnen", fügte der Sprecher hinzu. Einige hofften, die Einbußen im Juni später wieder aufzufangen, erläuterte Brandl.

Sicher sei, dass Urlaubsreisen mit dem Flugzeug im Jahr 2006 teuerer werden, sagte Brandl. Der Preis für Flugbenzin sei innerhalb eines Jahres um 30 Prozent von 470 auf 620 Dollar je Tonne gestiegen. Bislang seien die Urlauber dafür mit einem Kerosinzuschlag zur Kasse gebeten worden. Im Jahr 2006 seien die höheren Flugbenzinpreise im Katalogpreis enthalten. So verteuere sich der Urlaub in der Karibik, den USA und Kanada um drei bis sechs Prozent.

Die CMT in Stuttgart ist die "Pilotmesse" der Touristikbranche für das Reisejahr 2006. Sie gilt als die größte Publikums-Touristikmesse in Europa. Es werden weit über 180 000 Besucher erwartet. Insgesamt werden über 1400 Aussteller - darunter 95 Reiseländer - alles rund um den Urlaub präsentieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%