Generalprobe der Eröffnungsfeier
Dorfsportplatz statt WM-Stadion

Am 9. Juni werden mehr als eine Milliarde TV-Zuschauer die Eröffnungsfeier vor dem Spiel Deutschland gegen Costa Rica verfolgen. Damit auch diese Veranstaltung ein großer Erfolg wird, probten 2000  Mitwirkende schon einmal auf einem geheimen Dorfsportplatz nahe Münchens.

HB KIRCHHEIM. Für eine geheimes WM-Training ist der unscheinbare Sportplatz in Kirchheim bei München bestens geeignet. Er ist umgeben von dichtem Gebüsch und hat nur einen Zugang, an dem ein Türsteher wacht. Allerdings übt hier nicht Jürgen Klinsmanns Fußball- Nationalteam heimlich taktische Finessen ein. Hier proben die Darsteller der WM-Eröffnungsfeier. Und Choreografie und Ablauf der Zeremonie, die am 9. Juni im Münchner Stadion vor dem Auftakt-Spiel stattfinden soll, sind eigentlich noch geheimer als die taktischer Spielzüge der Nationalelf.

Christian Stückl, der Intendant des Münchner Volkstheaters, steht auf einer Hebebühne und gibt die Kommandos. Gerade übt die Hiphop- Formation, die neben Trachtlern, einer Blasmusikkapelle, einem Chor, Tänzern und Trommlern die rund 20-minütige Show gestalten sollen. Der Regen darf nicht stören, die meist jugendlichen Darsteller tragen Regenmäntel. Sie klatschen rhythmisch zu den Trommelschlägen, die über die Lautsprecher-Anlage eingespielt werden. Der engagierte Theatermacher Stückl ist in seinem Element, er gestikuliert mit Händen und Füßen und dirigiert die Truppe, die Kapuze seines Regenmantels ist längst verrutscht.

Das bunte Spektakel lässt sich immerhin schon erahnen. In der Mitte des Platzes rappen zwei Jugendliche, als der Applaus ertönt, ist ihr Auftritt vorbei. "Loslassen - und ab", ruft Stückl. Die restlichen Darsteller der Hip-Hop-Formation stürmen herbei. "Und jetzt alle klatschen. Und nach allen Seiten drehen." Der Ablauf der Eröffnungsfeier wird, so gut es eben geht, durchgespielt. Und weil natürlich der WM-Pokal nicht in Kirchheim zur Verfügung steht, behilft sich das Team mit einer Apfelsaftflasche. Nach der Präsentation des Pokals sollen demnach am 9. Juni die eingeladenen Weltmeister ihren Auftritt haben, fast 140 Fußball-Heroen haben laut WM-OK schon zugesagt.

Auch André Heller, der künstlerische Gesamtleiter der WM, schaut bei den Proben zu, er steht auf dem Balkon der Sportplatz-Gaststätte. Drinnen sitzen die Logistiker an ihren Laptops. Wie lange dauert Auf- und Abbau? Wo können Materialien gelagert werden? Die Eröffnungsfeier muss minutiös durchgeplant werden. Mehr als eine Milliarde TV- Zuschauer werden vor dem WM-Spiel Deutschland gegen Costa Rica die Darbietung der 2000 Mitwirkenden unter der Regie Stückls verfolgen.

Im Mittelpunkt dürften dabei die Trachtler stehen, für die Stückl einen neuen Schuhplattler hat komponieren lassen. 150 Plattler und 50 "Trachtendirndln" werden der Welt oberbayerisches Brauchtum präsentieren. Dabei handelt es sich laut Sepp Lauscher, dem Landesvorplattler, also dem "Chef" der bayerischen Plattler, um die Besten Bayerns: "Bei unseren Preisplattlern konnten sich die Besten für die WM-Eröffnung qualifizieren."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%