Geschenk für Superstar Zidane
Vieira macht Frankreich und Zidane glücklich

Durch seinen Treffer zum wichtigen 1:0 gegen Togo hat Patrick Vieira nicht nur Frankreich glücklich gemacht. Im Achtelfinale darf nun auch wieder Zinedine Zidane auflaufen, der gegen die Afrikaner gesperrt war.

Es war das wohl schönste Geschenk zu Zinedine Zidanes 34. Geburtstag. Frankreich hat sich am Freitagabend durch einen 2:0 (0:0)-Erfolg gegen Togo für das Achtelfinale qualifiziert und die Karriere seines Kapitäns Zinedine Zidane verlängert. Der Spielmacher kann in der Runde der letzten 16 nach seiner Gelbsperre wieder auflaufen. Verantwortlich dafür war vor allem ein Mann: Geburtstagskind Patrick Vieira.

Nach dem Sieg gegen den schon zuvor gescheiterten Neuling Togo bejubelte "Zizou" den ersten Sieg der "Blauen" seit dem WM-Triumph von 1998 mit seinen Kollegen in der Kabine und verschwand wenige Minuten später wortlos durch einen Seitenausgang in den Mannschafts-Bus. "Er hat vor dem Spiel mit uns gesprochen, und während des Spiels fühlten wir, dass er bei uns war", berichtete Vieira.

Vieira spielt zweimal Schicksal

Dass Zidane dem Mittelfeldstar von Juventus Turin nach Spielschluss die große Bühne überlassen hatte, war kein Zufall. Denn Vieira feierte seinen 30. Geburtstag, beschenkte sich gegen Togo selbst, avancierte als Ersatz-Kapitän für Zidane durch sein erlösendes 1:0 (55.) und die Vorlage zum zweiten Treffer durch Thierry Henry (61.) sogar zum Matchwinner und spielte damit für Frankreichs Fußball gleich im doppelten Sinne Schicksal: Die Schmach des Vorrunden-K.o. von 2002 war getilgt, und seine Ikone Zidane hat nun die Chance auf einen würdigeren Abschied vom Fußball als in der Rolle eines zur Tatenlosigkeit verurteilten Zaungastes.

"Ich bin froh für die Mannschaft und froh für "Zizou"", meinte das zweite Geburtstagskind nach seiner Glanzvorstellung. Während in Paris auf den Champs Elyssees Hunderte von Fans Jubelfeiern veranstalteten und damit zumindest ansatzweise wieder für ein Flair auf der Prachtmeile wie zuletzt bei Frankreichs EM-Triumph 2000 sorgten, ließ"das Stück blauer Himmel" (Liberation) bei Vieira jedoch Euphorie erst gar nicht aufkommen: "Das Achtelfinale ist der Zuckerguss auf dem Geburtstagskuchen, und wir genießen natürlich, dass wir unser erstes Ziel erreicht haben. Aber eine Party machen wir jetzt nicht. Vor uns liegt ein schweres Spiel."

Seite 1:

Vieira macht Frankreich und Zidane glücklich

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%