Fußball
Getafe kehrt an Tabellenspitze zurück

Durch einen 5:2 (4:0)-Sieg über Real Saragossa ist der FC Getafe vorerst an die Tabellenspitze der Primera Division zurückgekehrt. Real Madrid verpasste Platz eins durch ein 1:2 (1:2) zuhause gegen den FC Valencia.

Das "Wunder von Getafe" in der spanischen Primera Division geht weiter. Der deutsche Trainer Bernd Schuster hat mit seinem Team am achten Spieltag wieder die Tabellenführung übernommen. Der Überraschungsklub besiegte Real Saragossa am Sonntag mit 5:2 (4:0) und liegt mit 17 Zählern einen Punkt vor Celta Vigo an der Spitze des Klassements.

Der Ex-Hannoveraner Veljko Paunovic (10.) eröffnete den Torreigen, Daniel Guiza (21. und 24.), Ruben Pulido (36.) und Pablo Redondo (85.) erzielten die weiteren Treffer für Getafe. Saragossa betrieb durch Jose Maria Movilla (48.) und Delio Toledo (58.) Schadensbegrenzung.

Am Abend musste sich der bisherige Spitzenreiter Real Madrid im heimischen Estadio Santiago Bernabeu dem FC Valencia nach einer hektischen Partie mit 1:2 (1:2) geschlagen geben und fiel auf Rang drei zurück (15), gefolgt von den nun punktgleichen "Valencianos".

Zunächst verschoss Zinedine Zidane in der 11. Minute einen Strafstoß, dann ging der Gast durch Ruben Baraja nach 22 Minuten zum ersten Mal in Führung. Raul konnte zwar in der 37. Minute ausgleichen, doch David Villa brachte die Südspanier postwenden per Elfmeter wieder in Front (39.). In der Schlussphase mussten sowohl Ex-Hsver Thomas Gravesen mit Roter Karte (82.), als auch Superstar David Beckham mit Ampelkarte vom Feld (89.).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%