Fußball
Hamann fehlt Nationalteam auf eigenen Wunsch

Dietmar Hamann hat seinen Einsatz für die deutsche Nationalmannschaft in der Türkei und in Hamburg gegen China aus freien Stücken abgesagt. Der 32-Jährige will sich zunächst auf seinen Klub FC Liverpool konzentrieren.

Mittelfeldspieler Dietmar Hamann von Champions-League-Sieger FC Liverpool fehlt der deutschen Nationalmannschaft für die Testspiele am Samstag in der Türkei sowie am 12. Oktober in Hamburg gegen China auf eigenen Wunsch. Der 32-Jährige war von Bundestrainer Jürgen Klinsmann auf eigenes Betreiben hin aussortiert worden. In einem Telefonat mit Klinsmann habe er darum gebeten, in diesem Jahr nicht mehr berufen zu werden, berichtete Hamann in einem Interview.

Er wolle erst im nächsten Frühjahr wieder für die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) spielen, "weil ich mich im Moment voll auf den FC Liverpool konzentrieren möchte", ergänzte Hamann: "Ich möchte mich hier fit machen, meine Spiele absolvieren und meinen Rhythmus bekommen."

Hamann hat nach wie vor WM 2006 im Blick

Die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland habe er hingegen nach wie vor im Blick, meinte Hamann. "Die WM im eigenen Land ist ein großes Ereignis und ein großes Ziel für mich - daran hat sich nichts geändert," erklärte der 59-malige Nationalspieler. Sollte DFB-Coach Klinsmann den Mittelfeldspieler aber auch für die im nächsten Frühjahr anstehenden Testspiele nicht nominieren, "werde ich auch das akzeptieren", so Hamann.

Nach Hamanns Comeback im DFB-Trikot nach über einjähriger Pause beim 2:2 im Test-Länderspiel gegen die Niederlande am 17. August war der Mittelfeldspieler für seine Leistung heftig kritisiert worden. Diese Kritik hätte aber auf seine Entscheidung, Klinsmann um eine weitere Pause zu bitten, keinen Einfluss gehabt, betonte der England-Legionär: "Ich war einfach der Meinung, dass es besser ist, wenn ich die Freundschaftsspiele weglasse".

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%