Harmonie beim FC Bayern
Lobhudeleien an der Säbener Straße

„Das Herz des FC Bayern“: Der Vorstandschef des Fußballklubs, Karl-Heinz Rummenigge, lobte Pep Guardiola und dessen Trainerteam im vereinseigenem Magazin überschwänglich gelobt. Der Branchenprimus ist glänzend aufgelegt.
  • 0

MünchenBayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat Pep Guardiola und dessen Trainerteam überschwänglich gelobt. Gemeinsam mit den Profis „sind sie der Motor, das Herz des FC Bayern“, schrieb er in der aktuellen Ausgabe des vereinseigenen „Bayern-Magazins“ und sprach von „großartiger und fantastischer Arbeit“, die Guardiola & Co. beim Branchenprimus leisteten.

Trotz des großen wirtschaftlichen Erfolgs - der deutsche Fußball-Rekordchampion knackte im abgelaufenen Geschäftsjahr erstmals die Umsatz-Marke von einer halben Milliarde Euro - müsse im Club immer der Fußball im Mittelpunkt stehen, forderte Rummenigge.

„Wir sind kein Unterhaltungskonzern, wir sind nicht Disney oder Hollywood, wir sind und bleiben ein Fußballverein“, sagte er und betonte: „So sehr ich mich über diese exzellenten Zahlen freue, so wichtig sie für den Klub sind - nichts berührt mich, und sicherlich auch unsere Fans, emotional so wie ein fantastisch herausgespieltes Tor.“

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Harmonie beim FC Bayern: Lobhudeleien an der Säbener Straße"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%