Hauptsponsor verlängert den Vertrag
DFB-Auswahl weiter mit dem Stern auf der Brust

Der DFB und Generalsponsor Mercedes-Benz haben ihren zum Ende des Jahres auslaufenden Vertrag vorzeitig bis 2012 verlängert. Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff fungiert künftig als Markenbotschafter.

Für weitere sechs Jahre setzen der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und Automobilhersteller Mercedes-Benz ihre Zusammenarbeit fort. Der am Jahresende auslaufende Vertrag wurde am Montag in Berlin bis zum 31. Dezember 2012 verlängert.

Bierhoff wird Markenbotschafter

Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff wird zudem künftig als Markenbotschafter fungieren. Das Stuttgarter Automobil-Unternehmen ist bereits seit 1972 Partner des DFB und seit 1990 Generalsponsor.

"Wir freuen uns sehr darüber. Die Unterstützung von Mercedes-Benz ist für den DFB eine sehr wichtige Konstante, unsere Zusammenarbeit geht weit über Transportleistungen hinaus. Diese Partnerschaft wird weit über den Fußball hinaus gelebt", sagte der Geschäftsführende DFB-Präsident Theo Zwanziger im Rahmen der Vertragsunterzeichnung am Montag im DFB-Medienzentrum in Berlin.

"Wir stehen aus voller Überzeugung und langfristig zu unserem Engagement für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft", sagte Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler-Chrysler AG und Leiter der Mercedes Car Group.

Integration fördern

Besonderen Wert wollen der DFB und Mercedes neben zahlreichen Aktivitäten im Umfeld der Nationalmannschaft auf das soziale Engagement und insbesondere auf die Nachwuchsförderung legen. Zudem wollen die beiden Partner gemeinsame Projekte zum Thema Integration noch stärker fördern. Laut Zwanziger soll ein so genannter Integrationspreis entwickelt und vergeben werden.

Die deutsche Nationalelf hatte zuletzt einen neuen Mannschaftsbus erhalten. Auch während der Weltmeisterschaft stellt Mercedes für die Spieler einen Fahrservice zur Verfügung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%