Hellmich & Co. treten zurück
MSV Duisburg braucht neuen Vorstand

Zweitligist MSV Duisburg braucht ab dem 31. Dezember einen komplett neuen Vorstand. Der Aufsichtsrat als zuständiges Gremium soll in Kürze über die Nachfolge beraten.

Der gesamte Vorstand des Zweitligisten MSV Duisburg mit dem Vorstandsvorsitzenden Walter Hellmich und den Vorstandsmitgliedern Dietmar Cremer und Thomas Kretschmer hat am Dienstagabend mit Wirkung zum 31. Dezember seinen Rücktritt erklärt. Der Aufsichtsrat des Vereins als zuständiges Gremium hat auf der turnusmäßigen Sitzung den Rücktritt angenommen und wird in Kürze über die Nachfolge im Vorstand beraten und entscheiden. Gleichzeitig hat der Vorsitzende des MSV-Aufsichtsrats, Dr. Gerd Görtz, seinen sofortigen Rücktritt erklärt.

Der Bauunternehmer Hellmich führt den Klub seit acht Jahren und hat in dieser Zeit den MSV vor allem wirtschaftlich wieder auf stabile Füße gestellt. Er hatte seinen Rücktritt zum Jahresende auf der vergangenen Jahreshauptversammlung angekündigt. Als designierter Nachfolger von Hellmich steht bereits seit Wochen Ex-Innenhafenchef Dieter Steffen fest. Sportlich gesehen läuft für Duisburg zurzeit alles nach Plan. Als Tabellendritter der zweiten Liga kämpfen die Zebras um den Aufstieg ins Fußball-Oberhaus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%