Fußball
Henke droht beim FCK mit Konsequenzen

Nach der 1:5-Heimpleite gegen Bremen hat Kaiserslauterns Trainer Michael Henke personelle Konsequenzen nicht ausgeschlossen. Erster Kandidat auf einen Platz im Team ist Stefan Blank, der seine Verletzung auskuriert hat.

Nach dem ernüchternden 1:5 gegen Werder Bremen schließt Trainer Michael Henke vom Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern vor dem Punktspiel der "Roten Teufel" am Samstag bei Arminia Bielefeld (15.30 Uhr/live bei Premiere) personelle Konsequenzen nicht aus.

"Unsere Abwehrfehler sind jedoch keine Frage des Personals, sondern des mangelhaften Defensiv-Verhaltens der gesamten Mannschaft", sagte Henke. Da Außenverteidiger Stefan Blank nach muskulären Problemen am Donnerstag wieder das Mannschaftstraining absolvieren konnte, steht dem Coach bis auf den verletzten Stürmer Boubacar Sanogo der gesamte Kader zur Verfügung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%