Hertha, HSV und VfB
Frustbewältigung Uefa-Cup

Der Hamburger SV hofft auf eine Trotzreaktion, Hertha BSC setzte sogar eine ausführliche Aussprache an und der VfB Stuttgart will seinem angezählten Trainer Giovanni Trapattoni eine weitere Schonfrist verschaffen.

dpa STUTTGART. Zum Auftakt der Gruppenspiele im Uefa-Cup haben alle drei Fußball-Bundesligisten bei ihren Auswärtsspielen einige Probleme im Fluggepäck. Nachdem bereits in der Qualifikation in Bayer 04 Leverkusen und Mainz 05 zwei deutsche Vereine ausschieden, ist ein guter Auftakt Pflicht, um in der für die internationalen Startplätze maßgeblichen Fünf-Jahres-Rangliste nicht weiter an Boden zu verlieren. Der HSV reist zu Bayer-Bezwinger Zska Sofia, Stuttgart bläst der Wind bei Stade Rennes in der Bretagne ins Gesicht. Hertha BSC Berlin muss in seinem Auswärtsspiel bei Halmstadt BK im Göteborger Ullevi-Stadion spielen.

Heute ab 16 Uhr im Live-Ticker von Handelsblatt.com: Halmstadt BK gegen Hertha BSC Berlin

Bereits vor dem Abflug nach Schweden hatte Hertha-Trainer Falko Götz alle Mühe, neuen Ärger um seinen Star Marcelinho zu klären. Herthas Superstar, ohnehin wegen vieler Extravaganzen stets kritisch beäugt, zog sich mit einigen unglücklichen Bemerkungen („Einige denken hier zu viel an die WM und zu wenig an Hertha.“) den Ärger seiner Kollegen zu. Kroatiens WM-Teilnehmer Josip Simunic keilte verbal zurück. Über den Punkt Kollektiv sei in der Sitzung auch mit Marcelinho gesprochen worden, sagte Götz: „Einerseits profitiert das Team von Marcelinho. Anderseits kann Marcelinho nicht ohne das Team bestehen.“ Fehlen werden den Berlinern die verletzten Gilberto und Nico Kovac sowie Marko Pantelic, der im Uefa-Pokal nicht spielberechtigt ist.

Seite 1:

Frustbewältigung Uefa-Cup

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%