Herthas Gilberto muss WM-Traum wohl begraben: Brasilien mit Bundesliga-Trio zum letzten WM-Test

Herthas Gilberto muss WM-Traum wohl begraben
Brasilien mit Bundesliga-Trio zum letzten WM-Test

Mit drei Bundesliga-Profis wird Brasilien sein letztes Testspiel vor dem WM gegen Russland bestreiten. Neben den Abwehrspielern Juan und Lucio wurde auch Mittelfeldmann Ze Roberto in der Kader des Weltmeisters berufen.

Weltmeister Brasilien wird mit einem Bundesliga-Trio seinen letzten offiziellen Test vor der WM am 1. März in Moskau gegen Russland bestreiten. Während Juan von Bayer Leverkusen sowie Lucio und Ze Roberto von Meister Bayern München eine Einladung erhielten, wurde Juans Klubkollege Roque Junior nach seiner mehrwöchigen Verletzungspause nicht berücksichtigt. Der Bayer-Abwehrspieler dürfte aber wie das nominierte Trio für die WM in Deutschland (9. Juni bis 9. Juli) einen Platz im Kader sicher haben.

Dagegen ist der Traum von einer WM-Teilnahme in seiner Wahlheimat für Gilberto von Hertha BSC Berlin in weite Ferne gerückt. Trotz seiner guten Vorstellung im letzten Jahr beim Fifa Confederations Cup bevorzugte Nationalcoach Carlos Alberto Parreira den Ex-Bremer Gustavo Nery (jetzt Corinthians Sao Paulo) erneut als Ersatzmann für Linksverteidiger Roberto Carlos.

Cafu und Marcos fehlen der "Selecao"

"Selecao"-Kapitän Cafu, der noch in dieser Woche sich einer Gelenkspiegelung im Knie unterzieht, fällt für das Gastspiel in der russischen Hauptstadt ebenso aus wie Weltmeister-Torhüter Marcos, der an einer Verletzung im Adduktorenbereich leidet. Für das Duo rücken Verteidiger Maicon (AS Monaco) und Schlussmann Julio Cesar (Inter Mailand) nach.

Mit der Berufung von Defensivspieler Ricardinho (Corinthians) und Stürmer Fred (Olympique Lyon) scheint Parreira auch die noch fraglichen Plätze im WM-Kader vergeben zu haben. "Wer jetzt dabei ist, hat auch große Chancen, bei der nächsten Berufung berücksichtigt zu werden. Aber die Liste ist noch nicht definitiv", erklärte der Weltmeister-Coach von 1994 bei der Kader-Vorstellung in Rio de Janeiro.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%