Fußball
Hickersberger bald wieder im Dienste Österreichs

Österreichs Nationalelf wird ab dem Jahr 2006 wieder von Josef Hickersberger trainiert. Der ehemalige Bundesliga-Profi führte die Alpenrepublik 1990 zu ihrer vorerst letzten WM-Teilnahme.

Mit Josef Hickersberger als Trainer soll die österreichische Nationalmannschaft in die Erfolgsspur zurückkehren. Der 57 Jahre alte Trainer von Rapid Wien, Champions-League-Gegner von Bundesligist Bayern München, einigte sich mit Verbandspräsident Friedrich Stickler auf eine Zusammenarbeit ab 2006 und tritt damit die Nachfolge des im September zurückgetretenen Hans Krankl an.

Ungeklärt bleibt allerdings, ob und zu welchen Bedingungen Rapid Hickersberger bereits zur Winterpause aus seinem bis 2006 laufenden Vertrag entlässt.

Der ehemalige Bundesliga-Profi von Kickers Offenbach und Fortuna Düsseldorf war bereits von Januar 1988 bis September 1990 Teamchef der rot-weiß-roten Auswahl. Österreich belegte in der WM-Qualifikationsgruppe sechs nur den dritten Rang und verpasste damit die Teilnahme an der WM im kommenden Jahr in Deutschland. Zum bislang letzten Mal war Österreich bei der WM 1990 in Italien dabei. Trainer damals: Hickersberger.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%