Hitzfeld traut Südamerikanern zweite Runde zu: Ecuadors Trainer vergleicht DFB-Team mit Panzer

Hitzfeld traut Südamerikanern zweite Runde zu
Ecuadors Trainer vergleicht DFB-Team mit Panzer

Luis Fernando Suárez hat scharfe Kritik am Stil der deutschen Fußball-Nationalmannschaft geübt und wenig schmeichelhafte Vergleiche herangezogen. Ex-Erfolgstrainer Ottmar Hitzfeld traut den Südamerikanern derweil den Einzug in die Finalrunde zu.

HB STUTTGART. Scharfe Kritik am Stil der deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat Ecuadors Trainer Luis Fernando Suárez geübt. "Die Deutschen spielen wie große Panzer, die alles, was sich ihnen in den Weg stellt, überrollen", sagte der 45 Jahre alte Kolumbianer dem Fernsehsender Premiere.

Er habe Deutschland noch nie brillant gesehen. "Sie spielen realistisch, effizient. Sie sind Zerstörer, wie im Krieg", urteilte Suárez in dem Beitrag der Reportagereihe "Ottmars WM-Reisen" (Sonntag/17.30 Uhr). Das Team von Bundestrainer Jürgen Klinsmann trifft in seinem abschließenden dritten Gruppenspiel am 20. Juni in Berlin auf Ecuador.

Der ehemalige Erfolgstrainer Ottmar Hitzfeld traut dem südamerikanischen Weltranglisten-38. den Einzug in die nächste WM-Runde zu: "Wenn sie gegen Polen und Costa Rica einen guten Tag erwischen, kann sich Ecuador durchaus für das Achtelfinale qualifizieren", sagte er. Das Team sei in der Qualifikation über sich hinausgewachsen und habe in der Höhe von Quito gegen Argentinien und Brasilien überrascht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%