Hochverzinste Anlageprodukte an das Abschneiden des Teams gekoppelt
Banken in Südkorea zittern vor WM-Erfolg

Ein WM-Erfolg Südkoreas könnte die Banken des Landes teuer zu stehen kommen. Im Vorfeld der Titelkämpfe gaben einige Finanzhäuser hochverzinste Anlageprodukte heraus, die an das Abschneiden des Teams gekoppelt sind.

Einige südkoreanische Banken dürften insgeheim darauf hoffen, dass die Fußball-Nationalmannschaft ihres Landes bei der WM in Deutschland nicht wieder so erfolgreich ist wie vor vier Jahren als Co-Gastgeber. Mehrere Institute haben im Vorfeld hochverzinsliche Anlageprodukte angeboten, die sie teuer zu stehen kommen könnten.

Sollte Südkorea wie 2002 das Halbfinale erreichen, in dem die Mannschaft an Deutschland gescheitert war, würde beispielsweise die Woori Bank bei ihrem Sparkonto "I Love Park Ji-Sung" eine garantierte jährliche Rendite von sieben Prozent ausschütten. Bei einem Titelgewinn wären sogar zehn Prozent fällig. Das Konto ist benannt nach Mittelfeldspieler Park Ji-Sung von Manchester United.

Selbst die vier Prozent, die bei einem Einzug ins Achtel- oder Viertelfinale winken, liegen noch deutlich über dem normalen Zinsniveau. Kurz vor WM-Beginn hatten die Banken Produkte im Wert von knapp 700 Mill. Dollar verkauft. Versichert gegen zu hohe Auszahlungen haben sich die Banken offenbar nicht.

Woori-Bank-Sprecher Oh Seunggeook meinte dazu: "Diese Absicherung wäre für uns teurer als wenn wir die Erträge für einen Einzug ins Achtel- oder Viertelfinale auszahlen müssten." Oh will sich aber nicht vorwerfen lassen, nicht patriotisch zu sein: "Dass wir uns nicht absichern, heißt nicht, dass wir auf ein frühes Scheitern unserer Mannschaft hoffen."

Südkorea trifft in Gruppe G auf Togo, Frankreich und die Schweiz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%