Fußball
HSV beginnt Vorbereitung ohne seine Stars

Der Hamburger SV hat die Vorbereitung auf die neue Saison am Samstag ohne seine Leistungsträger begonnen. Auch der neue Hoffnungsträger Rafael van der Vaart war beim ersten Training der Hanseaten nicht anwesend.

Die rund 300 Fans des Bundesligisten Hamburger SV mussten beim Trainingsauftakt am Samstag auf die Stars der Hanseaten verzichten. Trainer Thomas Doll stand bei der ersten 90-minütigen Einheit nur eine Rumpftruppe zur Verfügung. Neben dem fünf Mill. Euro teuren Zugang Rafael van der Vaart fehlten auch dessen niederländischer Landsmann Khalid Boulahrouz sowie die weiteren Nationalspieler Daniel van Buyten, Emile Mpenza (beide Belgien), Sergej Barbarez (Bosnien-Herzegowina), Mehdi Mahdavikia (Iran) und Raphael Wicky (Schweiz).

Septett fehlt auch beim UI-Cup-Auftakt

Dieses mit einer Woche Sonderurlaub ausgestattete Septett wird Doll auch beim Zweitrunden-Hinspiel des UI-Cups am kommenden Samstag (18.00 Uhr) in der Hamburger WM-Arena noch nicht zur Verfügung stehen. Der HSV-Coach fliegt am Sonntag nach Mazedonien, um den Gegner der Hanseaten zu beobachten. Podeba Prilep empfängt nach einem 1:0-Hinspielsieg die serbische Mannschaft des FK Smederevo.

Der japanische Nationalspieler Naohiro Takahara soll nach einem Muskelfaserriss erst in der kommenden Woche wieder ins Training einsteigen. Dagegen trugen die Zugänge Daniel Ziebig (von Dynamo Dresden) und Markus Karl (von Spvgg Greuther Fürth) zum ersten Mal das Dress des HSV.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%