„Hup, Holland, Hup“
Holländer kommen mit Stahlhelm-Imitaten zur WM

Über diesen Scherz kann kaum jemand lachen: Eine holländische Firma bietet den heimischen Fußballfans an, sich mit orangefarbenen Plastikhelmen im Stil der Stahlhelme der deutschen Wehrmacht für die WM zu rüsten. Der niederländische Fußballverband ist entsetzt.

HB AMSTERDAM. Den niederländischen Fans stehen drei Versionen mit den Aufschriften "Hup, Holland, Hup", "Jetzt Geht Losssss" und "Anvalluuuh" (Das niederländische Wort "anvallen" bedeutet "angreifen") zur Wahl.

Der niederländische Fußballverband KNVB zeigte sich über das Produkt am Dienstag wenig erfreut: "Wir lehnen jede Verknüpfung von Fußball mit dem Krieg ab", sagte Sprecher Frank Huizinga. Außerdem sei der Scherz einfach platt: "Das zeugt nicht von Kreativität."

Dagegen erklärte die Herstellerfirma Free Time Products, die Helme hätten "keine politische Botschaft". Geschäftsführer Weno Geerts sagte: "Es ist nur ein Scherz. Wir machen uns über die Deutschen lustig, genau wie sie sich über uns lustig machen."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%