Innerhalb von zwölf Monaten Nationalmannschaft komplett umgekrempelt
Der holländische Klinsmann

Bondscoach Marco van Basten löst in seiner Heimat mit vielen Neuerungen eine Fußball-Euphorie aus.

ROTTERDAM. Als Marco van Basten und John van ’t Schip noch neu waren in ihrem Amt, wurden der Bondscoach der holländischen Fußball-Nationalmannschaft und sein Assistent bisweilen an seltsamen Orten gesehen. An Orten mit Namen wie Oosterpark, De Alkmaarderhout oder De Goffert. So heißen die Stadien vom FC Groningen, AZ Alkmaar und NEC aus Nimwegen. „Man hat uns für verrückt gehalten“, hat van ’t Schip einmal erzählt. „Was, um Himmels willen, hatten wir bei Spielen von Groningen, NEC und AZ zu suchen?“ Hollands Nationaltrainer waren dort traditionell nie zu finden, eher in Barcelona oder Mailand, allenfalls noch in Amsterdam, Rotterdam oder Eindhoven.

Aber seitdem Marco van Basten Bondscoach ist, hat sich einiges geändert. Innerhalb von zwölf Monaten hat der ehemalige Weltfußballer die Nationalmannschaft komplett umgekrempelt. Im Vergleich zu van Basten wirkt selbst Jürgen Klinsmann wie ein konservativer Angsthase. Wenn die Niederländer heute Abend gegen Deutschland antreten, wird mit Tim de Cler (Alkmaar) bereits der 17. Debütant der Ära van Basten zum Einsatz kommen. Sechs der elf Spieler in der Anfangsformation waren vor einem Jahr noch keine Nationalspieler, und die meisten von ihnen kommen inzwischen aus der heimischen Ehrendivision.

Van Basten hat die Nationalmannschaft damit zu einem Vorreiter für eine neue niederländische Welle gemacht, die in der vorigen Saison auch den PSV Eindhoven und AZ Alkmaar zu ihren Erfolgen im Europapokal getragen hat. „Der Mann, der den Glauben zurückbrachte“, hat das Fußballmagazin „Johan“ den neuen Bondscoach genannt. Für das nationale Selbstwertgefühl jedenfalls war es von enormer Bedeutung, dass der 40 Jahre alte van Basten etliche Spieler von einst belanglosen Vereinen aus der Ehrendivision in die Nationalmannschaft berufen hat. Von den 21 Spielern im Aufgebot für die Begegnung mit den Deutschen spielen 13 in der Ehrendivision. „Alkmaar hat mit vier Niederländern in der Abwehr das Halbfinale des Uefa-Cups erreicht“, hat van Basten einmal gesagt. „Warum sollte ich mich da nicht bedienen?“

Seite 1:

Der holländische Klinsmann

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%