Italien weiter ohne Abwehrchef
Italiens Nesta muss im WM-Finale passen

Alessandro Nesta wird Italien im Kampf um den WM-Titel am Sonntag gegen Frankreich definitiv fehlen. Laut Mannschaftsarzt Dr. Enrico Castellaci sei Nestas Adduktorenverletzung nicht vollständig auskuriert.

Ohne Starverteidiger Alessandro Nesta muss die italienische Nationalmannschaft im WM-Finale gegen Frankreich am Sonntag in Berlin (20.00 Uhr/live in der ARD und bei Premiere) antreten. "Er kann auf keinen Fall spielen, weil seine Verletzung nicht vollständig auskuriert ist", erklärte Mannschaftsarzt Dr. Enrico Castellaci am Donnerstag in der Duisburger MSV-Arena. Innenverteidiger Nesta vom italienischen Vizemeister AC Mailand laboriert weiterhin an einer hartnäckigen Adduktorenverletzung.

Nationaltrainer Marcello Lippi wird daher höchstwahrscheinlich wieder auf Marco Materazzi bauen, der gemeinsam mit Kapitän Fabio Cannavaro bereits im Halbfinale gegen Deutschland (2:0 n.V.) das Herzstück der Defensive bildete.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%