Italiens Fußball-Skandal
„Der alten Dame Juve“ droht der Zwangsabstieg

Mehrere Angeklagte im italienischen Fußball-Skandal um manipulierte Spiele haben ihre Unschuld beteuert. Der italienische Fußball-Verband will ab kommender Woche gegen 26 prominente Verbands- und Vereinsfunktionäre und Schiedsrichter einen Prozess eröffnen.

HB ROM. Zudem sind auch die vier Erstliga-Vereine Juventus Turin, AC Mailand, Lazio Rom und AC Florenz angeklagt. Im Falle von Schuldsprüchen droht diesen unter anderem der Zwangsabstieg.

„Milan hat absolut nichts zu tun mit diesem Skandal, weder aus strafrechtlicher noch aus moralischer Sicht“, sagte am Freitag Italiens ehemaliger Regierungschef Silvio Berlusconi, der Präsident und Eigentümer des Vereins ist. Auf seiner Internetseite berichtete der Club darüber, dass der brasilianische Mittelfeldstar Kaka seinen Vertrag um fünf Jahre verlängert habe.

Dies sei als Vertrauensbeweis für einen Verein zu werten, der „nichts zu verbergen habe“. Auch Lazio erklärte, weder sein Team noch sein angeklagter Präsident Claudio Lotito hätten etwas zu befürchten.

Juventus Turin teilte mit, die Vorwürfe des Verbands zu prüfen und sich gegebenenfalls dagegen zu verteidigen. Im Gegensatz zum AC Mailand und zu Lazio wies Juve die Vorwürfe jedoch nicht ausdrücklich zurück. Luciano Moggi ließ über seinen Anwalt erklären, dass er beantragen werde, von dem Verfahren ausgeschlossen zu werden, da er Mitte Mai von seinem Posten als Generaldirektor bei Juve zurückgetreten war. Mitschriften von abgehörten Telefonaten Moggis hatten den Skandal losgetreten, als sie im Mai in die Öffentlichkeit gelangt waren. Darin bespricht Moggi mit einem hochrangigen Mitarbeiter des italienischen Verbandes den Einsatz bestimmter Schiedsrichter.

Spieler will der Chefankläger des italienischen Fußball-Verbands (FIGC), Stefano Palazzi, nicht vor das Tribunal im Olympiastadion in Rom zitieren. An Italiens Nationalmannschaft dürfte der Prozess dennoch nicht spurlos vorbei gehen: 13 Spieler der 23 Mann starken Auswahl, die derzeit bei der Weltmeisterschaft in Deutschland um den Titel kämpft, verdienen ihr Geld bei den angeklagten Clubs.

Seite 1:

„Der alten Dame Juve“ droht der Zwangsabstieg

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%