Italiens Ultras
Die Infanterie der Camorra

Wenn in Neapel ein Fußballspiel angepfiffen wird, steht die Mafia am Spielfeldrand. Die Macht der Camorra ist auch in den Stadien allgegenwärtig. Ob als Auftraggeber gewalttätiger Ultras, beim Wettgeschäft oder beim Tickethandel: Die Mafia managt den Fußball im Süden Italiens.

NEAPEL. Zementblöcke versperren die Straßen. Flammen lodern aus einem umgestürzten Stadtomnibus. Junge Männer werfen Steine auf Löschfahrzeuge. Sie haben ihre Gesichter in die hellblauen Fanschals des SSC Neapel gehüllt. Ihre Kumpane, das Antlitz gleichfalls hinter diesem Tschador ungezügelter Männlichkeit verborgen, bedrohen Kameramänner. Sie wollen die Aufnahme von Bildern verhindern, die später zur Identifizierung führen könnten.

Die jungen Männer sind geübt in Randale. Sie gehören der härtesten Ultra-Gruppierung in Neapel an. Sie nennen sich NISS - „Niente incontri, solo scontri“, auf deutsch in etwa: „Nie zusammentreffen, stets zusammenschlagen.“

Der Name ist Programm, doch immer mal wieder inszenieren die Hooligans ihre Schlachten nicht am Rande von Fußballstadien. Sondern wie etwa im Januar diesen Jahres in Wurfweite einer Müllhalde im Hügelland vor Neapel. Engagiert von Männern, die hier in großem Maßstab illegale Häuser errichtet haben und nun fürchteten, dass der Wert ihrer Immobilien durch die Wiedereröffnung der Deponie sinken könnte.

Die Ultras, gewöhnlich stolz auf ihre Unabhängigkeit, treten dann als Legionäre in Aktion. Sie sind die Infanterie der Camorra.

Fußball ist ein Geschäft. Und die Mafia liebt Geschäfte. Gegenwärtig ist sie nicht so nah an den Stars wie in den Achtziger Jahren des vorigen Jahrhunderts. Damals ließ Diego Maradona sich in der Badewanne mit zwei Camorra-Bossen fotografieren. Aber sie ist mit im Spiel.

Antonio Ardituro sagt: „Die Camorra interessiert sich für alles, was ökonomischen Profit verspricht." Der Staatsanwalt sitzt in der elften Etage des Justizpalastes von Neapel, einem der beherrschenden Gebäude der Stadt. Er ermittelt gewöhnlich gegen die Casalesi, den gegenwärtig härtesten Camorra-Clan, der es im Zuge der Recherchen des Autors Roberto Saviano und des anschließendem Films („Gomorra“) zu internationaler Berühmtheit gebracht hat.

Seite 1:

Die Infanterie der Camorra

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%