Fußball
Jan Koller erfolgreich am Kreuzband operiert

Der in den Diensten von Bundesligist Borussia Dortmund stehende tschechische Nationalspieler Jan Koller hat die Operation seines lädierten Kreuzbandes gut überstanden. Die gesamte Rehazeit wird acht Monate dauern.

Nach seinem Kreuzbandriss hat Stürmer Jan Koller von Bundesligist Borussia Dortmund die Operation seines linken Knies am Freitag in der Sportklinik St. Wolfgang in Bad Griesbach gut überstanden. Den Eingriff nahm der Kniespezialist Michael Strobel vor.

"Die Operation, die rund eine Stunde dauerte, ist erfolgreich verlaufen", berichtete BVB-Mannschaftsarzt Markus Braun, der den tschechischen Nationalspieler begleitet hatte. Bei der Operation, erklärte Braun weiter, konnten Teile des Kreuzbandes erhalten werden. Zusätzlich wurde es durch ein Sehnentransplantat stabilisiert.

Koller wird noch rund eine Woche in der Klinik bleiben, die gesamte Rehazeit wird rund acht Monate dauern. Der 32-Jährige hatte die Verletzung am 24. September im Bundesliga-Spiel beim FSV Mainz 05 (1:1) erlitten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%