Joseph Blatter: Heftiger Gegenwind zum 75. Geburtstag von Mr. Fifa

Joseph Blatter
Heftiger Gegenwind zum 75. Geburtstag von Mr. Fifa

Am heutigen Donnerstag wird Joseph Blatter 75. Seit 1998 ist der Mr. Fifa und einer der einflussreichsten Funktionäre weltweit - zuletzt schlug dem Schweizer aber so viel Kritik entgegen wie nie zuvor in seiner Laufbahn.
  • 0

ZürichAuch an seinem 75. Geburtstag wird Joseph Blatter frühmorgens in der Fifa-Zentrale in Zürich hinter dem Schreibtisch sitzen und den internationalen Pressespiegel studieren. Das Communiqué dieser Woche wird ihn nicht in Feierlaune versetzen. Gut möglich, dass der Schweizer an diesem Donnerstag zum letzten Mal einen Geburtstag als amtierender Präsident des Fußball-Weltverbandes feiert.  

Denn rund zweieinhalb Monate nach seinem Ehrentag steht ein weiterer wichtiger Termin im Leben des zuletzt heftiger denn je kritisierten Fifa-Chefs an. Am 1. Juni kandidiert der Walliser für eine vierte Amtszeit. Und wenn nicht alle Anzeichen trügen, wird er sich nicht wie vor fünf Jahren im Zürcher Hallenstadion per Akklamation im Amt bestätigen lassen können.  

Zuletzt verdichteten sich die Hinweise, dass mit dem mächtigen asiatischen Fußballverbands-Chef Mohammed Bin Hammam ein Gegenkandidat in den Wahlkampf gegen Blatter zieht. Der Funktionär aus Katar, einst Verbündeter und heute Gegenspieler Blatters, hat sich noch immer nicht offiziell geäußert, soll aber von verschiedenen Verbänden bereits zur Kandidatur gedrängt worden sein.  

So zitierten zu Wochenbeginn britische Medien Funktionäre von der Insel mit den Worten: „Wenn es einen ernstzunehmenden Gegenkandidaten gibt, werden wir ihn unterstützen.“ Die Engländer sind sauer, dass sie bei der von Korruptionsvorwürfen begleiteten Doppelvergabe der WM 2018 (Russland) und 2022 (Katar) eine deprimierende Schlappe erlitten haben mit nur zwei Stimmen der 22 Fifa-Exekutivkomitee-Mitglieder.  

Der 61 Jahre alte Bin Hammam erklärte vor wenigen Tagen vielsagend, Wettbewerb sei „der beste Weg, die Organisation dynamisch und lebhaft zu machen“. Die Organisation ist das Unternehmen Fifa, das seit 1998 vom machtbewussten Blatter geführt und gemanagt wird.

Seite 1:

Heftiger Gegenwind zum 75. Geburtstag von Mr. Fifa

Seite 2:

Vom Generalsekretär zum Präsidenten

Kommentare zu " Joseph Blatter: Heftiger Gegenwind zum 75. Geburtstag von Mr. Fifa"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%