Kämpfe in der Ukraine
Fußball-Klub aus Donezk muss nach Kiew umziehen

Die prorussischen Separatisten in Donezk kämpfen erbittert gegen das aus ihrer Sicht faschistische Regime in Kiew. Ironischerweise verlegt aber Fußballmeister Schachtar Donezk seine Zentrale wegen der Kämpfe nach Kiew.
  • 0

KiewDie Kämpfe zwischen prorussischen Separatisten und Regierungstruppen vertreiben den Profi-Fußball aus der ostukrainischen Industriemetropole Donezk. Der ukrainische Fußballmeister Schachtar Donezk verlegt seine Zentrale in die Hauptstadt Kiew.

Seine Heimspiele in der Champions League und der ukrainischen Liga werde der Club in der etwa 1000 Kilometer von Donezk entfernten Stadt Lwiw im Westen des Landes austragen, teilte Vereinspräsident Sergej Palkin am Mittwoch mit. Der Club hatte vor einigen Tagen Schlagzeilen gemacht, weil sich sechs Spieler aus Brasilien und Argentinien nach einem Spiel in Frankreich weigerten, nach Donezk zurückzukehren.

Donezk ist eine von zwei Großstädten, die in der umkämpften Ostukraine von den Aufständischen kontrolliert werden. Etwa 60 Kilometer entfernt war vorige Woche ein malaysisches Verkehrsflugzeug mutmaßlich von einer Rakete getroffen worden und abgestürzt. Alle 298 Menschen an Bord wurden getötet.

Der europäische Fußballverband UEFA hatte Schachtar Donezk vier Fußballstadien als Austragungsort seiner Spiele zur Auswahl gestellt. Im Stadion von Lwiw schlug Donezk am Dienstag zum Auftakt der Saison seinen Erzrivalen Dynamo Kiew im Super-Cup-Spiel zwischen Meister und Pokalsieger mit 2:0. Club-Chef Palkin sagte, es liefen weiterhin Bemühungen, die fünf Brasilianer und den Argentinier zur Rückkehr in die Ukraine zu bewegen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Kämpfe in der Ukraine: Fußball-Klub aus Donezk muss nach Kiew umziehen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%