Fußball
Kämpferische U19 unterliegt Frankreich

Die deutsche U19-Nationalmannschaft hat am Dienstag im Halbfinale der Europameisterschaft gegen Frankreich mit 2:3 (1:1) verloren. England dagegen schlug Serbien und Montenegro mit 3:1 (1:0).

Bei der Europameisterschaft der U19-Herren in Nordirland hat die deutsche Mannschaft im Semifinale nach einer kämpferischen Leistung eine 2:3 (1:1) Niederlage gegen Frankreich hinnehmen müssen und das Endspiel somit verpasst. Das ersatzgeschwächte Team von Uli Stielike wurde für die gute Leistung vor 2 500 Zuschauern in Ballymena nicht belohnt.

Deutsche kämpften bis zum Schluss

Nach der Führung durch Abdoulaye Balde (23.) hatte der Kölner Denis Epstein (39.) durch den zwischenzeitlichen Ausgleich bei der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) die Hoffnung auf das Erreichen des Finals geschürt. Doch in der 57. Minute war erneut Balde zur Stelle und schoss die "Equipe Tricolore" wieder in Front. Als Yohan Cabaye fünf Minuten später das 3:1 erzielte, schien die Partie gelaufen. Zwar kam die deutsche Mannschaft durch Kevin-Prince Botaeng (85.) noch einmal auf 2:3 heran, lief aber in den letzten Spielminuten vergeblich dem Ausgleich hinterher.

England souverän weiter

Im zweiten Semifinale hat England mit 3:1 (1:0) die Oberhand über Serbien Montenegro behalten. Der Mann dieser Partie war der dreifache englische Torschütze Matthew Fryatt. England trifft nun am Freitag um 20 Uhr auf die starken Franzosen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%