Fußball
Kahn hängt die Schuhe 2006 nicht an den Nagel

Nationaltorhüter Oliver Kahn wird seine Laufbahn nach der Weltmeisterschaft 2006 fortsetzen. Der Keeper des deutschen Rekordmeisters Bayern München schloss ein Karriereende im nächsten Jahr aus.

Die deutschen Fans dürfen sich auch nach der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland auf tolle Paraden von Nationaltorhüter Oliver Kahn freuen. Der Keeper des deutschen Rekordmeisters Bayern München hat sein Karriereende für nächstes Jahr ausgeschlossen. "Ich werde sicher nach der WM weiter Fußball spielen. Wo und wie, das wird man sehen", sagte der 36-Jährige am Donnerstag im Trainingslager der Bayern in Bonn: "Ich fühle mich fit und bin absolut motiviert. Es gibt keinen Grund aufzuhören. Deshalb bin ich zu dem Entschluss gekommen, meine Karriere fortzusetzen." Auch eine Verlängerung seiner Nationalmannschafts-Karriere nach 2006 hält Kahn nicht für ausgeschlossen. "Nur die WM 2014 ist vielleicht utopisch", meinte er schmunzelnd.

Kahn plant zukünftig Schritt für Schritt

Der Torhüter, der 1992 vom Karlsruher SC zu den Bayern gewechselt war, will seine Zukunft künftig von Jahr zu Jahr planen, rechnet aber durchaus noch mit mehreren Jahren als Profi. "Wenn die körperliche Verfassung und die Motivation da sind, kann ein Torhüter bis an die 40 heran Top-Leistungen bringen. Danach wird es sicherlich schwierig", sagte der "Titan", der sich mit einer Entscheidung über eine Vertragsverlängerung in München aber Zeit lassen will: "Das kann noch einige Zeit dauern."

Den Zweikampf mit Jens Lehmann (Arsenal London) um den Platz im deutschen Tor bei der WM sieht Kahn gelassen. "Dass ich ich bei der WM auf der Bank sitzen werde, kann ich mir kaum vorstellen", sagte der Keeper bestimmt: "Jeder bei der Nationalmannschaft weiß, was ich kann, was ich geleistet habe und wie konzentriert ich auf Ziele hinarbeiten kann."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%