Fußball
Kahn schießt nach Lehmann-Kritik zurück

Der Torwart-Zoff im DFB-Team droht erneut zu eskalieren. Nachdem Jens Lehmann am Donnerstag seine Ansprüche auf die Nummer eins bei der WM 2006 untermauert hat, reagierte Konkurrent Oliver Kahn jetzt mit heftiger Kritik.

Der Torwart-Streit in der deutschen Nationalmannschaft geht in die nächste Runde. Nachdem Jens Lehmann am Donnerstag öffentlich seine Ansprüche auf die Nummer eins bei der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland angemeldet hatte, meldete sich Konkurrent Oliver Kahn jetzt in der Bild-Zeitung zu Wort: "Es ist schon erstaunlich, wie respektlos er zum wiederholten Male mit dieser Konkurrenz-Situation umgeht. Die Spielregeln, die formuliert wurden, scheinen für ihn keine Geltung zu haben", konterte der Keeper des deutschen Meisters Bayern München.

Im Rahmen der von Bundestrainer Jürgen Klinsmann eingeführten Torwart-Rotation steht Lehmann anstelle von Kahn im Aufgebot der DFB-Auswahl für die beiden Testspiele am Samstag (20.30 Uhr/live im ZDF) in Bratislava gegen Gastgeber Slowakei und am Mittwoch in Bremen gegen Südafrika (20.30 Uhr/live in der ARD).

Lehmann: "Ich bin überzeugt, viele Leute wollen die Besten sehen"

Am Donnerstag hatte Lehmann die Torhüter-Diskussion erneut entfacht. "Ich bin überzeugt, viele Leute wollen die Besten sehen", hatte der Keeper des englischen Vizemeisters Arsenal London formuliert. Er sei zudem davon überzeugt, dass er bei der WM zwischen den Pfosten stehen werde. "Es kann mal passieren, dass ich drei Spiele mache und dann eine Gelb-Rote Karte bekomme. Aber ich glaube fest daran, dass ich spielen werde."

Klinsmann hatte noch in einem Interview am Mittwoch bekräftigt, dass Kahn die besseren Karten habe, um anschließend wieder zurückzurudern. "Wir bleiben dabei, unsere Entscheidung erst vor der WM zu treffen. Der Konkurrenzkampf, den es auch auf anderen Positionen gibt, macht die Spieler letztlich stärker. Jeder darf seine Ansprüche anmelden, solange er nicht seinen Konkurrenten persönlich attackiert", sagte der DFB-Coach in der Freitag-Ausgabe der Bild-Zeitung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%